Ein Video-Gruß von #zweiraumsilke an alle Leser:

Die 4 großen Erziehungstrends 2018

Ein Jahr zu beenden, ohne ein Ausblick auf das kommende Jahr zu geben, soll hier nicht geschehen. Nachdem andernorts die großen Mode-, Beauty, Design und Social Media-Trends für 2018 behandelt werden, möchte ich hier einen kurzen Abriss über vier große Erziehungstrends geben, die das Jahr 2018 für uns bereithält.

1. Trend: Sprachsteuerung

Sprachsteuerung ist dank Alexa in aller Munde und wird 2018 ein großes Ding in der Erziehung. Die Jahre der Mimik- und Gestensteuerung in der Erziehung sind vorbei. Allein mit hochgezogenen Augenbrauen, ermahnenden Zeigefingern oder einem lauten Handflächen-Knall auf den Esstisch pädagogisch Einfluss zu nehmen, gehört der Vergangenheit an.
2018 wird das Verhalten der Kinder vermehrt über Sprachbefehle gesteuert werden. Oder sagen wir es so: Versucht gesteuert zu werden. Noch ist diese Technik nicht ganz ausgereift.  Viele Sprachbefehle wie „Komm bitte Zähneputzen!“ oder „Nach der Folge ist aber Schluss!“ werden meist nicht auf Anhieb verstanden. Aber das Potential von Sprachsteuerung ist jetzt schon erkennbar und wird uns sicherlich 2018 begleiten.

2. Trend: Glaying

2018 wird das Jahr des Glamours. Mit der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan steht uns der Glamour-Höhepunkt des Jahrzehnts bevor. Dies macht natürlich auch nicht vor dem Kinderzimmer halt und so hält nun endlich Glaying Einzug.
Glaying vereint das kindliche Freispiel (engl: Playing) mit Stil und einem Hauch von Glamour. So wie Glamping das Outdoor-Erlebnis für Erwachsene nachhaltig verändert hat, so wird Glaying den neuen Bedürfnissen der Kinder und Eltern gerecht.

Glaying reicht von mobilen Massagebänken neben Kinderspielplätzen und on-demand Lieferservices für verloren gegangen Legosteine hin zu stylischen Accessoires, die den Unterschied machen. So machen 2018 glitzernde Kristalle Matschhosen zu echten Hinguckern.

Lets glay and have fun!

3. Trend: Babyfreie Ernährung

Nach dem Megatrend Breifreier Kost ist der nächste Ernährungstrend, der aus den hippen Vierteln hipper Großstädte auf uns zurollt, die Babyfreie Ernährung. Beim gemeinsamen Familienessen verzichtet man einfach gänzlich auf das Baby.

Wenn man so will, ist das auch die nächste Stufe des Baby-led Weaning. Hat man beim Baby-led Weaning dem Baby die Nahrungsaufnahme selbst überlassen, so überlässt man nun das Baby gänzlich sich selbst, während der Rest der Familie zu Abend isst.

Eins ist ganz klar. Manchen geht das jetzt schon nicht zu weit und so gibt es schon Tendenzen zu Babyfreier Rohkosternährung und Babyfrei Paleo.

Es bleibt kulinarisch spannend.

4. Trend: Fygge

Jedem Trend folgt ein Gegentrend. Der letzte große Erziehungstrend, der auf uns in 2018 zurollt, ist die Gegenbewegung zu Hygge: Dem Fuck Hygge. Kurz: Fygge.

Wohlige Atmosphären und positive Gedanken sind so 2017. Im Kommen sind minimalistische und eckige Einrichtung aus Plastik, Neonröhren oder kühle LED-Strahlen im Kinderzimmer und monotones Gedudel aus dem Kinderkeyboard - auch in der Küche. So entsteht ehrliche, negative Stimmung, bei der man sich in 2018 immer wieder dem gleichen Gedanken hingegeben kann: Warum hat man 2015 nicht paar Bitcoins gekauft. Warum!?! Warum!?! Warum!?!
Gerne findet bei Fygge das Familienleben auch in separaten Räumen, in den individuellen kühlen Rückzugsorten der Familienmitglieder, statt. Ist man doch mal zusammen, dann bleibt das Handy an und es wird konsequent auf das Smartphone-Display gestarrt. Fygge-Kommunikation ist das, was an Emojis in der Familien-Chatgruppe auf Whatsapp steht. 

Kissen sind auch total out beim Fygge. Daher finden fyggelige Kissenschlachten nicht mit Kissen sondern mit Zeitungspapier statt. Gerne mit dem Wirtschaftsteil. Da steht dann auch der aktuelle Bitcoinkurs drin, was der Aggressivität im Spiel nur gut tut.

---

Das waren die vier großen Erziehungstrends 2018.
Meiner Auswahl liegt eigenes zehnminütiges Trendscouting sowie jahrelange Erfahrung in der Misinterpretation von gesellschaftlichen Entwicklungen zugrunde.

Was haltet ihr von diesen Trends? Seht ihr andere Trends für 2018 aufkommen? Lasst es mich und die Leser in den Kommentaren wissen.

 

OLLI UND MOLLI Kindergarten